HomeUnternehmenAktuellKontaktStiftung SABEL
 
Unternehmen
Ausbildungsfinanzierung  
 


Die Ausbildungen an den BEST-Sabel-Schulen sind schulgeldpflichtig und
Schüler-BAföG anerkannt. Bildungskredit ist möglich.


Finanzierung und Förderung

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Lebensunterhalt während der
Ausbildung bzw. das Schulgeld zu finanzieren.

1. Schüler-BAföG

Die Gewährung und Höhe der Leistungen sind abhängig von persönlichen Fördervoraussetzungen, wie dem eigenen Einkommen und dem Einkommen
der Eltern. Der Antrag wird beim Amt für Ausbildungsförderung der Stadt am Wohnort der Eltern gestellt. Schüler-BAföG ist ein staatlicher Zuschuss ? die Leistungen müssen deshalb nicht zurückgezahlt werden.

2. Kindergeld

3. Bildungskredit KfW

Der zinsgünstige Bildungskredit unterstützt Schüler in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen. Der Bildungskredit kann zusätzlich zu BAföG-Leistungen
zur Finanzierung von außergewöhnlichem, nicht durch das BAföG erfasstem
Aufwand gewährt werden.  Die Kreditvergabe ist im Gegensatz zum BAföG
vom eigenen Einkommen und vom Einkommen der Eltern unabhängig. Der
Kredit wird maximal bis zur Vollendung des 36. Lebensjahres gewährt.
Gefördert werden: Volljährige Schüler in einer fortgeschrittenen Phase ihrer Ausbildung. Bei dreijährigen Ausbildungen werden die letzten beiden Jahre gefördert. Bei zweijährigen Ausbildungen wird die vollständige Zeit gefördert.
Dies trifft ebenfalls für die einjährige Fachoberschule zu, da eine abgeschlossene Berufsausbildung Voraussetzung ist. Schüler in den genannten fortgeschrittenen Ausbildungsphasen können z. B. Praktika, Auslandssemester und Ergänzungssemester finanzieren.

Auszahlung: Das Darlehen wird in monatlichen Raten von 300 EUR
ausgezahlt, längstens 24 Monate lang, d. h. 7.200 EUR höchstens.
Der zur Verfügung stehende Finanzrahmen ist begrenzt und wird
jährlich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung vorgegeben.

Rückzahlung: Die ersten 4 Jahre, beginnend mit der ersten Auszahlung,
sind tilgungsfrei. Nach Ablauf der tilgungsfreien Zeit beginnt die Rückzahlung
in monatlichen Raten zu 120 EUR.

Der Kredit wird beim Bundesverwaltungsamt (BVA) beantragt. Das Antragsformular und die Aufstellung der erforderlichen Nachweise erhalten Sie beim

Bundesverwaltungsamt
Abt. IV 8, 50728 Köln
Telefon: 0188 8358-4492


Förderbestimmungen und Online-Formulare finden Sie unter:

4. Ergänzender Bildungskredit

Dieser Kredit kann für den Zeitraum der nicht unter 3.) abgedeckt ist
über die Hausbank gewährt werden.


Des Weiteren vergibt BEST-Sabel auch halbjährlich Stipendien.

 

Privatschule | Hochschule Berlin | Ausbildung Berlin | Impressum
© 1990-2008 BEST-Sabel-Bildungszentrum GmbH - Alle Rechte vorbehalten