HomeUnternehmenAktuellKontaktStiftung SABEL
 
Home
Bewerbungsverfahren  
 
Bachelor of Arts Multimedia/VR-Design Bewerbung
 


Das Bewerbungsverfahren besteht aus Ihrer schriftlichen Bewerbung, einem Eignungstest und einem Aufnahmegespräch. Wir legen großen Wert auf das ?gesamte Paket? Ihrer Eignung.

Gern senden wir Ihnen unverbindlich und kostenfrei Informationsmaterial zu. Nutzen Sie auch unsere Beratung per Telefon oder E-Mail.

Ihre schriftliche Bewerbung besteht aus:



1. Mappe 

Mappe mit eigenen künstlerisch-gestalterischen Arbeiten. Diese soll 10 - 20 Arbeitsbeispiele enthalten, z. B.: 

Zeichnungen, Materialien, Skizzenbücher, Fotos, ausgedruckte Computergrafiken, Webseiten, eigenständig ablaufende interaktive CD-ROMs,
Kurzfilme; größere plastische Arbeiten und drei-dimensionale Objekte sollten als Fotos oder in digitaler Form eingereicht werden.

Der Mappe muss eine schriftliche Erklärung beigelegt werden, dass die Arbeiten eigenständig angefertigt wurden.

Bewertet werden die Auswahl der Themen und die konzeptionelle und gestalterische Qualität in der Umsetzung.

Die Mappe bildet die Grundlage für die Entscheidung über die Einladung zum Aufnahmegespräch  und zum anschließendem Eignungstest.

2. Zulassungsantrag 

Der Zulassungsantrag muss ausgefüllt Ihrer Bewerbung beiliegen. Bitte unterschreiben Sie ihn und senden ihn uns mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen zu.



3. Nachweis der Hochschulzulassungsberechtigung (HZB) 

Die Nachweise über

- die allgemeine Hochschulreife oder
- die Fachhochschulreife oder
- die fachgebundene Fachhochschulreife

oder einen entsprechenden, gleichwertigen ausländischen Schulabschluss (übersetzt und beglaubigt),

ggf. mit einer abgelegten Feststellungsprüfung.

Falls die HZB noch nicht vorliegt, kann aufgrund der schulischen Leistungen bis zu einem Jahr vor Erwerb der HZB eine vorläufige Zulassung erfolgen. Die endgültige Zulassung erfolgt dann, wenn die HZB rechtzeitig vor Studienbeginn vorliegt.

Im Ausnahmefall auf Grund einer überdurchschnittlichen gestalterischen Begabung und/oder umfassender Praxiserfahrung mit begründeter hoher Motivation ist auch ein mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss, Fachoberschulreife) ausreichend.



4. Andere Nachweise 

Nachweise über ein bisheriges Hochschulstudium (Abschluss bzw. Exmatrikulationsbescheinigung), über Auslandsaufenthalte, über absolvierte Praktika oder Berufserfahrungen.



5. Eignungstest und Aufnahmegespräch 

Nach Zugang Ihrer kompletten Bewerbungsunterlagen werden Sie von uns ggf. zum Aufnahmegespräch  mit anschließendem Eignungstest eingeladen.

Der Eignungstest dauert 2 x 120 Minuten und hat folgende Schwerpunkte:

künstlerische Begabung 50 Punkte

Allgemeinwissen 30 Punkte
Deutsch 30 Punkte
Mathematik 30 Punkte
Logik 30 Punkte

Die Gebühr für das Aufnahmeverfahren in Höhe von 50,00 ? wird vor dem Absolvieren des Eignungstestes fällig. Bei Ablehnung des Bewerbers/der Bewerberin oder Rücktritt wird die Gebühr für den Aufnahmetest nicht zurückerstattet.



6. Vertragsabschluss/Immatrikulation 

Bei der Entscheidung zur Zulassung eines/r Bewerbers/in ist die Gesamteignung entscheidend. Die Entscheidung über die Zulassung wird Ihnen innerhalb von vier Wochen nach dem Aufnahmege-spräch mitgeteilt. Bei positivem Bescheid werden Sie als Studierende/r an der BEST-Sabel-Fachhochschule Berlin immatrikuliert. Die Höhe der Immatrikulationsgebühr beläuft sich auf 200,00 ? und ist bei Vertragsabschluss fällig.

Ihre BEST-Sabel-Fachhochschule Berlin

Privatschule | Hochschule Berlin | Ausbildung Berlin | Impressum
© 1990-2008 BEST-Sabel-Bildungszentrum GmbH - Alle Rechte vorbehalten