RUFEN SIE UNS AN!
 Mo. - Fr. 8:00 - 16:00Uhr
030 428491-91

Sprachtalente für die internationale Kommunikation

Kaufmännische Assistenten mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen verfügen neben einer fundierten kaufmännischen Ausbildung über verhandlungssichere Kenntnisse des Englischen und einer weiteren Fremdsprache, zum Beispiel Französisch oder Spanisch.

Viel mehr als nur Dolmetscher

Neben dem komplexen sprachlichen Regelwissen, welches es ihnen ermöglicht, Aufgaben in Korrespondenz, Dolmetschen und Übersetzen auszuführen, kennen sie außerdem Sitten und Rechtsnormen der ausländischen Geschäftspartner und haben landeskundliches Wissen. Kenntnisse in der Datenverarbeitung runden das Profil von kaufmännischen Assistenten mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen ab. 

HierInfomaterial
Voraussetzungen:

Mittlerer Schulabschluss (bei Fragen zur Anerkennung ausländischer Zeugnisse berät Sie das Team der Ausbildungsberatung)

Beginn:

jährlich im September

Dauer:

zwei Jahre

Inhalte:
  • Wirtschaftslehre
  • Sekretariatspraxis
  • Rechnungswesen
  • Textverarbeitung
  • Deutsch
  • Englisch (Korrespondenz, Übersetzen, Dolmetschen)
  • Französisch (Grundlagen, Korrespondenz, Übersetzen)
  • sprachpraktische Übung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Sport
Abschluss:
  • staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistent/in der Fachrichtung Fremdsprachen
  • staatliche Berufsabschlussprüfung durch die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung
  • Zusatzqualifikation mit Prüfung im Fach Englisch (London Chamber of Commerce and Industry Examinations Board) möglich
HierInfomaterial
Workshop „Neugierig auf Wirtschaft“:

Nächster Termin: hier in Kürze

BEST-Sabel-Berufsakademie, Littenstraße 109, 10179 Berlin

 Kaufmann werden? Ja, nein, vielleicht? Wer sich noch nicht entschieden hat, findet es ganz einfach heraus. Der Fachbereich Wirtschaft bietet umfassende Workshops an, in denen Sie Ihre kaufmännischen Potenziale testen können. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, zu sehen, wie die Auszubildenden ihre „Schülerfirmen“ managen. Zusätzlich können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen von den zukünftigen Personalexperten prüfen lassen.

 

Anmeldung

Schnupperunterricht (individuelle Terminvereinbarung): 

BEST-Sabel-Berufsakademie, Littenstraße 109, 10179 Berlin

 Probieren geht über Recherche. Wer wissen möchte, ob eine kaufmännische Ausbildung als Zukunftsplan in Frage kommt, macht hier einfach mit. Sie können an verschiedenen Schnupperstunden im Bereich Wirtschaft teilnehmen und die wichtigsten Ausbildungsfächer kennenlernen. Merken Sie sich Ihre Fragen vor. Sie dürfen sie Lehrern und Schülern an diesem Tag gern in großer Menge stellen. Bitte sprechen Sie einfach einen Termin mit uns ab, wann Sie am Schnupperunterricht teilnehmen möchten.

Terminanfrage unter:

Telefon: 49 30 428 491 91

E-Mail unter: beratung@best-sabel.de

HierInfomaterial

Praxisnähe wird in der Ausbildung groß geschrieben! Drei Projekte, die im Rahmen der kaufmännischen Berufsausbildungen bei BEST-Sabel durchgeführt wurden, finden Sie unten. Alle Aktivitäten im aktuellen Schuljahr finden Sie in der Projektübersicht.

UntermUnterzeichnung des Kooperationsvertrages vom ZBC und BSB
Schulkooperation mit ZBC Dänemark

BEST-Sabel, 24.05.2014: Heute unterzeichneten Vertreter des dänischen Zealand Business College und der BEST-Sabel Berufsakademie eine Vereinbarung über die weitere Zusammenarbeit im schulisch-berufsbildenden Bereich.

Schülerfirma BEST-Coaching mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Am 17. November 2015 erhielt die Schülerfirma „BEST-Coaching“ das Qualitätssiegel „KLASSE UNTERNEHMEN“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS). Siegel und Urkunde wurden im Rahmen des jährlichen Weiterbildungstages für Schülerfirmen feierlich übergeben.

Projekt Personalwirtschaft mit ContiTech
Personalmanagement im Unternehmen – Projekt mit ContiTech Hoppegarten

"Personalmanagement im Unternehmen" - mit diesem Thema beschäftigten sich die angehenden kaufmännischen Assistenten von BEST-Sabel. Bei ihren Recherchen untersuchten sie die Strukturen bei der ContiTech AG.

HierInfomaterial

Im zweiten Ausbildungsjahr absolvieren die angehenden kaufmännischen Assistenten mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen ein dreimonatiges Praktikum in einem selbstgewählten Betrieb. Im Praktikum wenden die Schüler ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an und erproben sich in einem betrieblichen Umfeld und im Team.

Die Fachlehrer betreuen die einzelnen Schüler während des Praktikums sehr intensiv. Die Schüler fertigen eine Hausarbeit zum Praktikum an, in der sie sich vertiefend mit den Praktikumsinhalten und den erreichten Praktikumszielen auseinandersetzen.
Wenn das Praktikum im europäischen Ausland absolviert wird, können die Schüler finanzielle Unterstützung im Rahmen des Programms Erasmus+ der Europäischen Union erhalten. 

Mobilität eröffnet Chancen: Das europäische Förderprogramm Erasmus+

Internationale Mobilität wird immer wichtiger. Das EU-Programm Erasmus+ für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport soll die transnationale Zusammenarbeit fördern.

Schüler der BEST-Sabel Berufsakademie haben die Möglichkeit, fremde Länder und Kulturen kennenzulernen, indem sie ein Praktikum in Mitgliedstaaten der EU (inklusive überseeische Gebiete) oder einem der Programmländer außerhalb der EU (ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei) absolvieren.

Die Absolventen erweitern so ihre Berufskompetenzen über die Ländergrenzen hinaus und erhöhen ihre Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt. 

HierInfomaterial

Kaufmännische Assistenten mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen arbeiten vor allem in nationalen und internationalen export- oder importorientierten Handels-, Produktions- oder Dienstleistungsunternehmen.

Auch international ausgerichtete Interessenvertretungen, Unternehmen der Luft- und Seefahrt, Niederlassungen ausländischer Firmen in Deutschland und internationale Organisationen bieten den Absolventen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. 

Fit fürs Studium: Fachhochschulreife nach der kaufmännischen Ausbildung

Absolventen, die nach der Ausbildung ein Studium im wirtschaftlichen Bereich anstreben, bietet die BEST-Sabel-Berufsakademie die Möglichkeit, anschließend ein Jahr lang die Fachoberschule zum Erwerb der Fachhochschulreife mit wirtschaftlichem Schwerpunkt zu besuchen.

HierInfomaterial

BEST-Sabel-Berufsakademie
Fachbereich Wirtschaft/Touristik
Littenstraße 109
10179 Berlin-Mitte
Tel.: 030 428491-0
Fax: 030 428491-20
E-Mail: schule@best-sabel.de     

Akademieleitung: Dr. Sylvia Otto
Sekretariat: Susann Binaszkiewicz

öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahn Jannowitzbrücke, U-Bahn U2 Klosterstraße,
U8 Jannowitzbrücke

HierInfomaterial

Bei allen Fragen rund um die Ausbildung und deren
Finanzierung berät Sie das Team der Ausbildungsberatung der BEST-Sabel-Berufsakademie am Telefon, per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch:

BEST-Sabel-Ausbildungsberatung
Littenstraße 109
10179 Berlin-Mitte
Infoline: 030 428491-91
E-Mail: beratung@best-sabel.de

HierInfomaterial

Die Berufsausbildung bei BEST-Sabel ist mit Ausbildungsgebühren verbunden. Eine Übersicht finden Sie hier.

Das Beratungsteam von BEST-Sabel berät Sie gern zu Möglichkeiten der Ausbildungsfinanzierung (Kindergeld, Schüler-BAföG, Bildungskredit, Geschwisterrabatt).

BEST-Sabel-Finanzierungsberatung
Littenstraße 109
10179 Berlin
Infoline.: 030 428491-91
E-Mail: finanzierung@best-sabel.de

HierInfomaterial