RUFEN SIE UNS AN!
Mo. - Fr. 8:00 - 16:00Uhr
030 428491-91

Jeder Patient ist individuell

Bei der logopädischen Anamnese erheben Logopäden die Vorgeschichte der Patienten. Durch gezielte Beobachtungen und Tests beurteilen sie deren sprachliche Kompetenzen und erfassen vorhandene Störungen. Aufgrund ihrer Befunde und der Verordnung durch einen Arzt stellen sie die Diagnose und planen die entsprechende Therapie.

Logopäden entscheiden bei jedem Patienten individuell über Methoden und Therapieschritte und passen diese immer wieder dem Therapieverlauf an. Meist arbeiten sie mit Einzelpersonen, seltener auch mit Gruppen. In den therapeutischen Sitzungen führen sie mit ihren Patienten je nach Alter und Störung spezifische Übungen und Spiele zur Laut-, Wort- und Satzbildung durch und arbeiten an Fähigkeiten wie Artikulation, Atmung und Wahrnehmung.

Komplexe Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten

Unterstützend nutzen sie unter anderem Instrumente oder spezielle Computerprogramme. Die Therapie erstreckt sich oft über längere Zeit. Logopäden beobachten ihre Patienten genau. Dabei berücksichtigen sie auch deren psychische Verfassung, da Sprach- und Kommunikationsstörungen das gesamte Erleben, Verhalten und Selbstbewusstsein prägen.

Logopäden müssen auch das soziale, private, schulische und berufliche Umfeld der Betroffenen im Blick haben. Eine intensive Zusammenarbeit mit Fachkräften wie Ärzten, Lehrkräften oder Psychologen ist für Logopäden unerlässlich.

Studium

Zu Fragen der Akademisierung des Berufsbildes berät die Schulleitung der Berufsfachschule für Logopädie, des BEST-Sabel MEDICUMS, zu den monatlich stattfindenden Infotagen.

HierInfomaterial
Voraussetzungen:
  • Mittlerer Schulabschluss (Fachhochschulreife oder Abitur empfehlenswert) oder
  • Berufsbildungsreife und Nachweis über eine mindestens zweijährige einschlägige Berufsausbildung
  • Bestehen des Eignungstests
  • ärztliches Gutachten
  • gesundheitliche Eignung und persönliche Reife für die Berufsausübung

Informationen über weitere Voraussetzungen finden Sie auf der Website der BEST-Sabel-Berufsfachschule für Logopädie.

nächster Ausbildungsbeginn:

jährlich September

Dauer:

drei Jahre

Inhalte:
  • medizinische Grundlagenfächer (Anatomie, HNO, Pathologie, Pädiatrie, Neurologie)
  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Sozialwissenschaften
  • Psychologie
  • Pädagogik/Sonderpädagogik
  • Linguistik und Phonetik
  • logopädische Fächer wie Sprachentwicklungsstörungen, Redefluss- und Stimmstörungen und neurologisch bedingte Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen
  • Sprecherziehung und Stimmbildung in Kleingruppen
  • Planung, Durchführung und Auswertung der logopädischen Therapien unter fachlicher Anleitung und Supervision
  • Einführung in und Umgang mit modernen Medien und Technologien in der Logopädie
  • Musiktherapie
  • Fachenglisch
Abschluss:
  • staatliche Anerkennung als Logopäde/Logopädin
  • staatliche Berufsabschlussprüfung unter Aufsicht des Landesamtes für Gesundheit und Soziales des Landes Berlin
HierInfomaterial

Schnupperunterricht Logopädie (individuelle Terminvereinbarung)

BEST-Sabel MEDICUM, Josef-Nawrocki-Straße 5, 12587 Berlin
Ab Herbst 2016 in zentraler Lage am S-Bhf. Jannowitzbrücke!

Die BEST-Sabel-Berufsakademie lädt Sie ein, einen Tag lang Gastschüler zu werden. Sie nehmen an den laufenden Kursen teil, lernen Lehrer und Auszubildende kennen. Bitte sprechen Sie für dieses Angebot einfach einen Termin mit uns ab.

Telefon: +49 (0)30/65 66 00 90

E-Mail: medicum@best-sabel.de

HierInfomaterial

Auf der Website der BEST-Sabel Berufsfachschule für Logopädie finden Sie weitere Infomationen über die Logopädie-Ausbildung und das ausbildungsbegleitende Studium sowie aktuelle Infomationen über Projekte, Praktika und den bunten Alltag an der Berufsfachschule für Logopädie.  

Exkursion ins Ottobock Science Center
Exkursion ins Ottobock Science Center

Bei einer Besichtigung des Ottobock Science Centers am Potsdamer Platz erhielten die angehenden Logopäden spannende Einblicke in die Möglichkeiten moderner Medizin dank Prothesen- und Orthesentechnik.

Barrierefrei kommunizieren für mehr Lebensqualität
Barrierefrei kommunizieren für mehr Lebensqualität

Gemeinsam mit Dozentin und Audiotherapeutin Barbara Rajewski besuchten angehende Logopäden die Fachtagung „Barrierefreie Kommunikation“ für Hörgeschädigte in der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg.

Europaeischer Tag der Logopaedie - Mehrsprachigkeit: Chancen nutzen
Europäischer Tag der Logopädie: Mehrsprachigkeit

Die Lehr- und Forschungslogopädin Figen Schultz-Ünsal brachte den angehenden Logopäden vom BEST-Sabel MEDICUM das Thema Mehrsprachigkeit am europäischen Tag der Logopädie näher.

HierInfomaterial

  • Hospitationspraktika in Kitas und neurologischen Praxen/Kliniken
  • fachpraktischer Unterricht mit Hospitationen und eigene Therapien ab dem dritten Semester
  • großes Abschlusspraktikum: mindestens 15 Wochen (auch teilbar) bei Kooperationspartnern in logopädischen Praxen und Kliniken (deutschlandweit möglich)
HierInfomaterial

Staatlich anerkannte Logopäden sind als Angestellte oder Selbstständige in einer Praxis tätig oder sie arbeiten in Kliniken oder Rehabilitations- oder Frühförderungseinrichtungen. 

Studium neben dem Beruf

Für Absolventen der Logopädie-Ausbildung am BEST-Sabel MEDICUM besteht die Möglichkeit, ein berufsbegleitendes Logopädie-Studium an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Rostock zu absolvieren. 

Weitere Informationen zum Studium erhalten Interessenten jederzeit beim Team der BEST-Sabel Berufsfachschule für Logopädie (MEDICUM) und bei dort regelmäßig stattfindenden Infotagen

HierInfomaterial
 

BEST-Sabel MEDICUM
Berufsfachschule für Logopädie
Josef-Nawrocki-Straße 5
12587 Berlin-Friedrichshagen

Ab Herbst 2016 in zentraler Lage am S-Bhf. Jannowitzbrücke!


Tel.: 030 656600-90
Fax: 030 6566009-26
E-Mail: medicum@best-sabel.de

Leitung: Lehrlogopäde Andy Schultz/
Lehrlogopädin Birgit Schulz
Sekretariat: Katja Dittmer

öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahn Friedrichshagen, Tram 60/61 bis Müggelseedamm /Bölschestraße

HierInfomaterial

Alle Fragen rund um die Logopäden-Ausbildung an der Berufsfachschule für Logopädie beantworten die Mitarbeiter des BEST-Sabel MEDICUM gern im persönlichen Gespräch nach Vereinbarung unter Tel. 030 6566009-0 oder unter medicum@best-sabel.de

Jederzeit können individuelle Termine für Schnupperunterricht vereinbart werden. 

Jeden dritten Donnerstag im Monat findet am BEST-Sabel MEDICUM außerdem ein Infotag von 15:00 bis 19:00 Uhr statt. Hier werden alle Fragen rund um die Berufsausbildung zum Logopäden beantwortet:

  • Zugangsvoraussetzungen
  • Anforderungen, Inhalte und Schwerpunkte der Ausbildung Logopädie
  • duales Studium zum Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Berufs- und Tätigkeitsfelder
  • Ausbildungsfinanzierung und Belange der Sicherung des Lebensunterhalts
  • Orientierung zur Unterkunftssuche

Um eine telefonische Voranmeldung für die Infotage wird gebeten:
Tel. 030 6566009-0. 

HierInfomaterial

 Die Berufsausbildung zum Logopäden bei BEST-Sabel ist mit Ausbildungsgebühren  verbunden. Eine Übersicht finden Sie hier.

Es besteht die Möglichkeit einer Staffelung des Schulgeldes. 

Die Mitarbeiter der Berufsfachschule für Logopädie und das Team der Ausbildungsberatung beraten Sie gern zu weiteren Möglichkeiten der Ausbildungsfinanzierung (Kindergeld, Schüler-BAföG, Bildungskredit, Geschwisterrabatt). 

*Bei einem Zahlungszeitraum, der über 36 Monate hinausgeht, ändern sich die Gesamtkosten. 

 

 

HierInfomaterial
www.best-sabel.de